Meine 5 liebsten Apps auf Reisen

Ich liebe Individualreisen und könnte mich stundenlang mit Reiseplanung beschäftigen. Um Euch die Angst vor der Organisation zu nehmen und/oder die Lust darauf zu steigern, poste ich hier meine liebsten Apps auf Reisen.

 

1. Trip-It (Pro)

Trip-It ist eine klasse Reiseapp, die jeder Individualreisende unbedingt ausprobieren sollte. Kennt ihr das auch, wenn ihr manchmal vieles gebucht habt, und dann mühsam die einzelnen Buchungsbestätigungen für Flüge, Hotels und Ausflugsziele suchen müsst? Trip-It hat hier jedenfalls die Lösung. Alles an die App geschickt, bekommt ihr eine fix-fertige Übersicht Eurer Flüge, Hotelbuchungen und Events, mit Synchronisation auf Eurem Kalender. Die App ist kostenlos.

Wer eine längere Reise plant mit vielen Flügen und Unterkünften, der könnte sich die kostenpflichtige Trip-It Pro Version überlegen. Diese inkludiert live-updates für Flugänderungen und synchronisiert die Gates und Abflugzeiten auf der App, um nur ein paar Features zu nennen. Ich hatte diese Funktion auf meiner 2-monatigen Reise nach Australien und Neuseeland ausprobiert und war begeistert. Jetzt, nachdem ich zurück bin, nutze ich die App ohne dem Upgrade und finde es ebenfalls klasse. Nicht zufällig meine Nummer 1 auf der Liste.

 

2. Skyscanner

Skyscanner vergleicht Flugverbindungen und findet die günstigsten. Was mir besonders gefällt, es zeigt in einer Funktion tageweise an, wann die Flüge billiger sind. Für jene, die flexibel mit den Abflugtagen und/oder länger unterwegs sind, ist Skyscanner sicherlich zu empfehlen. Wer bereits fixe Abflugzeiten im Kopf hat, wird mit vielen anderen Apps genauso happy sein. Ich nutze Skyscanner gerne um mir einen Überblick zu verschaffen, die Buchung erfolgt ohnehin mittels Weiterleitung auf andere Plattformen.

 

3. Expedia und Statravel {Gabelflüge}

Buchungsplattformen kennt jeder, ich weiß. Doch was das Buchen von Gabelflügen anbelangt, finde ich Expedia, vormals Ebookers, und Statravel am besten. Ich liebe Gabelflüge für Rundreisen, weil man einfach mehr sieht, wenn man nicht von dem selben Ort wieder wegfliegen muss, an dem man angekommen ist.

4. Dropbox

Diese App ist super auf Reisen, um eine Sicherheitskopie des Reisepasses oder anderer Reisedokumente immer vor Ort zu haben. Im Notfall, könnte man darauf von überall zugreifen und bei Verlust oder Diebstahl des Gepäcks, wären zumindest noch die Dokumente in Kopie da.

5. Tripadvisor

Nachdem ich in letzter Zeit aufgefhört habe Reiseführer zu kaufen, nutze ich sehr gerne Informationen über die Reisedestination online. Es gibt 1000 Plattformen, Blogs und Websiten, doch am liebsten habe ich Tripadvisor.

Ob Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder Hotelbewertungen, man kann sich ein Bild machen, was vor Ort so los ist. Natürlich probiere auch vieles einfach so aus und lasse mich treiben, doch ab und zu runde ich es gerne mit ein paar Tips von Tripadvisor ab.

Ich wünsche Ech viel Spaß bei der Reisevorbereitung für Euren nächsten Trip.

PS: Die Seiten sind, nachdem ich in Österreich wohne, auf österreichische Seiten verlinkt. Natürlich gibt es diese meist auch auf Eure jeweilige Länderseite.

Noch mehr Reisevorbereitung ? Hier ist meine „Packliste für Stadthungrige und Beautyqueens“.

EMAIL
Facebook
Facebook
Google+
http://margute.com/2016/07/01/meine-liebsten-reiseapps/
Twitter
SHARE
Pinterest
LinkedIn
Instagram
1 Response

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

scriptsell.neteDataStyle - Best Wordpress Services