Wie Du mit gemieteter Babykleidung der Welt und Deiner Geldbörse etwas Gutes tun kannst

by

WERBUNG | Mit gemieteter Babykleidung die Welt retten und gleichzeitig Deine Finanzen im Auge behalten? Klingt nach einem Wunder, ist jedoch genau das, was ein smartes Wiener Start Up auf die Welt gebracht hat. Wie ich zum Thema “Baby-Fast-Fashion” stehe und was auch Du tun kannst um unseren Kindern eine schönere Welt zu hinterlassen ohne Dein Budget aus den Augen zu verlieren, liest Du in diesem spannenden Beitrag.

Volle Transparenz: Dieser Beitrag wurde in freundlicher Kooperation mit dem Wiener Startup Kindby erstellt und enthält Affiliate Links*. Ich empfehle ausschließlich Produkte und Dienstleistungen, von denen ich zu 100% überzeugt bin! Beim Kauf über einen Affiliate Link*, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten. Damit unterstützt Du mich und meine Arbeit!

Ich liebe die schönen Dinge im Leben: Reisen, Design, Mode. Sie machen unsere Welt bunter und interessanter. Ich schaue nicht immer woher sie kommen, aber ich achte meist auf Qualität und versuche die gekauften Dinge dafür dann solange wie möglich zu verwenden, in Stand zu halten, zu pflegen. Diese Art des achtsamen Konsums will ich auch meinen Kindern weitergeben. 

Dennoch will ich nicht ständig Schuldgefühle haben, wenn ich einmal Lust auf Avocado oder einen Städtetrip verspüre. Ich will das Leben genießen, denn das Leben ist schön! Am Ende des Tages, will ich natürlich auch, dass mehr Geld in meiner Geldbörse übrig bleibt. Denn manchmal habe ich das Gefühl, das alleine der Wortlaut “Nachhaltigkeit” oftmals nicht mehr als ein kluger “Marketing-Gag” ist.

Was für eine Welt hinterlassen wir unseren Kindern?

Und doch mache ich mir oft Gedanken, vor allem seitdem ich selbst Mama bin. Nämlich welche Welt wir unseren Kindern hinterlassen!? Denn wir betreiben exzessiven Raubbau an unserer Natur und unseren Ressourcen. In Punkto Corona glaube ich sogar manchmal, dass die Krankheit ein Rückschlag gegen diese Art zu leben ist. Natur gegen Mensch. Das ist natürlich keine wissenschaftliche Meinung, sondern die Gefühle und Gedanken, die ich dazu habe.

Was mir schon länger ein Dorn im Auge ist, ist die Modeindustrie für Babies und Kleinkinder. Denn, ganz ehrlich, wie lange haben vor allem Babies die Sachen an? Gefühlt einen kurzen Augenblick und dann landet das Teil schon wieder in der Kiste.

Mode für unsere Kleinsten: muss es immer neu sein?

Ich habe es mir daher zur Gewohnheit gemacht mit Freundinnen Kindergewand zu tauschen bzw. zu kaufen gegen einen Freundschaftspreis. So weiß ich von wem das Gewand ist und kann es weiterverwenden. Dadurch ist es auch schon mehrmals gewaschen und enthält weniger Chemikalien. Es ist also besser für die Babyhaut! Natürlich kommen dazu immer wieder ausgewählte neue Teile, denn ich kombiniere gerne „Altes“ mit „Neuem“.

Natürlich weiß ich, dass Second-Hand-Kleidung zu kaufen, nicht die beste Lösung für unsere Umwelt ist. Immerhin werden diese Teile auch nach den “Fast-Fashion” Prinzipien hergestellt und belasten Mensch und Natur. Umso spannender finde ich die Idee eines smarten Wiener Start-Ups, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die “Baby-Fast-Fashion” Industrie zu revolutionieren.

Lese den Blogartikel “Warum Kleidung mieten besser ist, als Fast-Fashion Second Hand kaufen”

Mit gemieteter Babykleidung die Welt retten?

So bin ich auf das Wiener Start Up kindby gestoßen, die eine unglaubliche Mission verfolgen: mit gemieteter Babykleidung, die Welt retten!

Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach! Du gehst auf die Homepage, wählst Deine persönliche kindby-Box aus* (es gibt 3 verschiedene Größenmodelle für 0-12 Monate und unterschiedliche Styles), bestellst am besten mit Deinem Rabattcode** Mamafinanzen100 (das erste Monat GRATIS oder EUR 100 Rabatt auf Dein 6 bzw. 12-Monatsabo) und in wenigen Tagen landet die Box mit 20 nachhaltig produzierten Kleidungsstücken in Deinem Postfach.

That’s it!

kindby box
**Erhalte mit dem Code “Mamafinanzen 100” ein Monat gratis ODER ganze 100 EUR Rabatt auf Dein 6 bzw. 12 Monats-Abo
(gültig bis 31. Juli 2021)

Im Schnitt kosten die Teile weniger in der Miete, als Du im Geschäft für ein neues Teil ausgeben müsstest. Somit behälst Du Deine Finanzen im Auge und tust gleichzeitig der Umwelt etwas Gutes!

Probiere es aus und schreibe mir gerne welche Gedanken Du zu diesem Thema hast!

No tags

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.